Marinekameradschaft Oldenburg/Holstein von 1922
"Nicht der Wind, sondern das Segel bestimmt die Richtung."

Aus dem Landesverband Nord

Aus dem Landesverband Nord

Willkommen Neugier!

Unter diesem Motto hatte zum vierten Mal in 16 Standorten die Bundeswehr am 9. Juni ihre Tore geöffnet. Für Schleswig-Holstein stellte die Marineschule Mürwik über 40 verschiedene Bereiche der Bundeswehr und Wehrverwaltung auf dem Gelände vor.
Mit ein Highlight war der Überflug einer A400M, der neuen Transportmaschine der Bundeswehr. Weitere Höhepunkte waren neben dem Hohlstablenkboot "SIEGBURG" diverse Radfahrzeuge des Heeres, der Streitkräftebasis und des Seebataillon der Marine. Die Luftwaffe stellte ihr neues Abwehrsystem "Mantis" vor.
Der Deutsche Marinebund-Landesverband Nord- hatte ebenfalls seinen Pavillon aufgeschlagen und informierte über die Pflege der deutschen Marinetradition und des maritimen Gedankengutes.
Für die interessierten Gäste gab es außerdem weitere Informationen über das Marineehrenmal und das Technische Museum U995 in Laboe. Gegen einen kleinen Spendenbetrag konnten fertige Schlüsselanhänger und Bilder erworben werden.
Besonders Interessierte - und nicht nur Kinder- konnten sich ihren Schlüsselanhänger unter Anleitung auch selbst knüpfen.
Trotz des zeitweiligen Regens wurde der Tag der Bundeswehr in Flensburg und unser Informationsstand sehr gut besucht.

Alles in Allem war es eine „runde Sache“.